ARCHIV
articles/img/ler.che.jpg
Astatine präsentiert LER.CHE

Astatines neueste Projekt ist der Höhepunkt mehrerer Jahre Arbeit mit begabtem Pianisten und Komponisten Norman Peplow, beginnend mit Astatines ursprünglicher Komposition Naïade (Lied einer Flussnymphe).

[pic]

Zu diesem Projekt sagt Astatine: “Ler.che repräsentiert die Musik eines stolzen rumänischen Vogels, der erwartungsvoll und neugierig eine neue Welt betritt, der aber auch gleichzeitig entschlossen ist, die heimische Essenz beizubehalten.”

Tatsächlich haben sie in diesen Liedern mit einer genialen Mischung aus Perlen ihrer Herkunft und beliebten Musikelementen etwas ganz Neues erschaffen: modernen rumänischen Jazz. Zusammen mit Band Ler.che präsentiert Astatine ihre originalen Kompositionen und sorgfältig ausgewählte Volkmelodien mit einer avant-garde instrumentaler Jazzbegleitung. Das Ergebnis ist eine einzigartige Ansammlung moderner Musik, die über die Grenzen von Genre und Geographie hinausgeht.

Die Band wird neben Astatine und Pianist Norman Peplow von Martin Giakonovski am Kontrabass und Antonio Fusco am Schlagzeug vervollständigt.