[Empty Tarot]
[Tarot Cards]
“Sie erweckt den Eindruck nicht nur den Gesang zu lieben, sondern auch die Songs selbst…”
3Songs Bonn
VIDEOS
BIO
Short Bio
Astatine bietet eine faszinierende Mischung aus Mystik, Gesangstalent und ungezähmter Liebe für die Musik.
Zusammen mit ihrem Ensemble präsentiert sie neu arrangierte Stücke zeitloser Jazzgrößen wie Ella Fitzgerald, Billie Holiday, Sarah Vaughn und Chet Baker.
Mit ihrer warmen Stimme und hypnotiosierendem Auftreten haucht sie dem Jazz Genre ihr musikalisches Erbe und ihre Persönlichkeit ein und erschafft hierdurch einen eigenen Sound und Stil.
Longer Bio
Auf ihrer musikalischen Reise hat sich Astatine im grenzenlosen Kozept des Jazz wiedergefunden. Sie erweckt die Texte zum Leben und zieht das Publikum mit ihrem unwiederstehlichem Lächeln und Sangesfreude zu sich auf die Bühne.
Zusammen mit ihrem Ensemble zollt sie den zeitlosen Jazzgrößen wie Ella Fitzgerald, Sarah Vaughan, Chet Baker, Bill Evans and Miles Davis Tribut.
Lebhafte Swingmelodien laden wie die Tanzhallen der 20er Jahre zum Tanzen ein, bevor Astatine das Publikum in die 50er und 60er entführt und ausdrucksstarke, tiefsinnige Balladen vorträgt. Zwischendurch sorgen eigene Stücke mit Einflüssen von Rockabilly bis rumänischem Swing für ein Programm mit ungewöhnlicher und frischer Note.
Wenn sie im Duett spielt, begleitet der begabte Gittarist Vlad Vashchenko Astatine durch das Programm.
[Empty Tarot]
PHOTOS
QUOTES & PRESS
Top highlights in 2016
• Auftritt für UN Women
• Organisation eines Konzerts & Auftritt mit Georg Schroeter & Marc Breitfelder, den Gewinnern der International Blues Challenge in Memphis 2011
• Auftritt auf dem Bad Godesberg Winter Festival
• Auftritt auf dem Zülpich City Fest
• gemeinsame Auftritte mit nahmenhaften Musikern wie Marcus Schinkel and Martin Gjakonovski
• Teilnahme am International Jazz Workshop in Erlangen
Presseecho
• “...es wäre eine Schande, die Augen zu schließen, wenn jemand so charismatisches wie Astatine vor ihnen steht. Sie erweckt den Eindruck nicht nur den Gesang zu lieben, sondern auch die Lieder selbst...”
John Hurd, 3SongsBonn

• “Astatine's Stimme moduliert alle Nuancen der Sehnsucht, der Traurigkeit und den Qualen der Liebe.”
Ebba Hagenberg-Miliu, General Anzeiger Bonn
REFERENZEN
Deutsche Welle • Taverne Herman, Brüssel • UN Women • Bonn-Nouvelle • Deutsche Post • Filmdoze, Köln • Zülpich City Marketing • Bonn City Marketing

BOOKING & PR
IndigoSummer Artist Management, Ivana Smith
Tel: +49 (0)151 6455 1213 | management@indigosummer.net
www.indigosummer.net